Abendbrot

Herzhafte gefüllte glutenfreie Blätterteigtaschen

Ich war mit Freunden im Döner-Laden und hatte auf einmal Heißhunger auf Börek. Da ich die ja nicht essen kann, weil sie aus Weizenmehl-Blätterteig sind, habe ich einfach selber sowas ähnliches gemacht. Im glutenfreien Supermarkt in Ottensen fand ich glutenfreien Blätterteig und daraus wurden durch herumprobieren herzhafte gefüllte glutenfreie Blätterteigtaschen.

Zutaten

  • 1 Pkt. Feta
  • 250g frischer Spinat
  • glutenfreier Blätterteig
  • 100ml pflanzliche Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Pull Bieber oder Chili

Zubereitung

Den Feta mit der Sahne in einer Schüssel mischen und matschen. Salz, Pfeffer und Chili untermischen und abschmecken bis es scharf genug ist.

Den Blätterteig auf einem Blech ausbreiten und den Ofen auf 180 Grad Celcius vorheizen.

Den Spinat schneiden und unter den Feta heben, oder auf dem Blätterteig verteilen. Es geht beides, aber mir persönlich finde es leckerer wenn der Spinat untergemischt ist.

Die Taschen falten, oder die Rollen rollen. Hierbei müsst ihr aufpassen, dass ihr die Taschen oder Rollen nicht zu voll stopft, da diese sonst nur überlaufen, bzw. aufplatzen und sich die Füllung dann auf dem gesamten Backblech verteilt.

Herzhafte gefüllte glutenfreie Blätterteigtaschen – Zubereitung

 

 

Kommentar verfassen