Mittagessen,  Vegetarisch

Vegetarisch gefüllter Kürbis

Gefüllter Kürbis eine tolle Möglichkeit, um diesen in der Herbstzeit zu genießen. Zudem ist es fester und man hat mehr zu kauen, als bei einer Kürbissuppe!

[lt_recipe name=“Vegetarisch gefüllter Kürbis“ servings=“3″ prep_time=“30M“ cook_time=“25M“ total_time=“55M“ difficulty=“mittel“ summary=“Eine tolle Möglichkeit um Kürbis zu genießen, ist ihn verschieden zu füllen. Zudem ist es fester und man hat mehr zu kauen, als bei einer Kürbissuppe!“ print=“yes“ image=“http://kayaeats.com/wp-content/uploads/2017/10/kürbis.jpg“ ingredients=“1 großer oder zwei kleine Kürbisse;1 Becher Schmand (auch laktosefrei möglich);1 Pck. Feta (auch laktosefrei möglich);200g Nüsse;50ml Brühe;1 kleine rote Zwiebel;1 Knoblauchzwiebel;1 Zweig Salbei;2 EL Butter;Speiseöl“ ]Den Kürbis aushölen und auf einem Backblech bei 150° für 30 Minuten in den Backofen stellen.;Die Zwiebel und Knoblauchzwiebeln fein hacken. Die Salbeiblätter in Streifen schneiden. Alles zusammen in der Butter andünsten.;Die Nüsse grob hacken und mit dem Feta, dem Schmand, der Brühe und dem (abgekühlten) Gemüse aus der Pfanne mischen.;Den Kürbis damit füllen, mit etwas Speiseöl begießen und für weitere 25 Minuten in den Ofen tun.[/lt_recipe]

Kommentar verfassen