Mittagessen,  Vegan,  Vegetarisch

Vegane Kürbissuppe mit Curry

Herbstzeit ist Kürbis Zeit! Also der perfekte Zeitpunkt für eine deftige Kürbissuppe. Dieses Rezept ist vegan und auch super zum Einfrieren.

[lt_recipe name=“vegane Kürbissuppe mit Curry“ servings=“4″ prep_time=“20M“ cook_time=“30M“ total_time=“50M“ difficulty=“leicht“ summary=“Herbstzeit ist Kürbis Zeit! Also der perfekte Zeitpunkt für eine deftige Kürbissuppe. Dieses Rezept ist vegetarisch, aber auch vegan möglich und auch super zum Einfrieren.“ print=“yes“ image=“http://kayaeats.com/wp-content/uploads/2017/10/k1.jpg“ ingredients=“1kg Hokkaido (ohne Haut, also schwerer wenn ihr einen Kürbis kauft);5 große Kartoffeln;2 TL Curry;1 Liter Wasser;4 TL Gemüsebrühe;3 Schalotten oder 1 rote Zwiebel;300ml (pflanzliche) Sahne;Salz;Pfeffer;Speiseöl“ ]Kürbis und Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden.;Schalotten pellen, dünn würfeln und im Topf mit etwas Öl anbraten.;Kürbis und Kartoffeln hinzugeben.;Brühe und Wasser (heiß!) mischen und ´draufgießen.;Bei hoher Temperatur aufkochen, dann bei niedriger Temperatur köcheln lassen bis die Kartoffeln weich sind. (Mit der Gabel reinpieksen);Curry und Sahne hinzugeben und durchstampfen.[/lt_recipe]

Kommentar verfassen