Vegane Kürbissuppe mit Curry

Herbstzeit ist Kürbis Zeit! Also der perfekte Zeitpunkt für eine deftige Kürbissuppe. Dieses Rezept ist vegan und auch super zum Einfrieren.

Zutaten

  • 1kg Hokkaido (ohne Haut und „Inhalt“, also schwerer wenn ihr einen Kürbis kauft)
  • 5 große Kartoffeln
  • 2 TL Curry
  • 1 Liter Wasser
  • 4 TL Gemüsebrühe
  • 3 Schalotten oder 1 große rote Zwiebel
  • 300ml (pflanzliche) Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Speiseöl

Zubereitung

Kürbis und Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden.

Schalotten pellen, dünn würfeln und im Topf mit etwas Öl anbraten.

Kürbis und Kartoffeln hinzugeben.

Brühe und Wasser (heiß!) mischen und ´draufgießen.

Bei hoher Temperatur aufkochen, dann bei niedriger Temperatur köcheln lassen bis die Kartoffeln weich sind. (Mit der Gabel reinpieksen)

Curry und Sahne hinzugeben und durchstampfen.

Kommentar verfassen

Top