Glutenfreies Kochbuch einer Studentin

Omi’s Hühnerfrikassee

Omi’s Hühnerfrikassee

Wann schmeckt Hühnerfrikassee am Besten? Richtig! Wenn Oma ihn gemacht hat. Oder, in meinem Fall, Omi. Also ist hier das Rezept für Omi’s Hühnerfrikassee, nur in der glutenfreien Version.

Omi's Hühnerfrikassee

8. September 2017
: 4
: 10 min
: 1 hr
: 1 hr 20 min
: mittel

Wann schmeckt Hühnerfrikassee am besten? Richtig! Wenn Oma ihn gemacht hat. Oder, in meinem Fall, Omi. Also ist hier das Hühnerfrikasseerezept meiner Omi, nur in der glutenfreien Version.

By:

Ingredients
  • 1 Hühnerbrust mit Haut
  • 2 Schenkel mit Rückenanteil
  • 300g Suppengemüse
  • 2 EL Salz
  • 1,5 L Wasser
  • 2 EL heller glutenfreier Mehlmix
  • 1 EL Margarine
Directions
  • Step 1 Wasser und Salz im Topf aufkochen.
  • Step 2 Brust und Schenkel mit hineinlegen, Gemüse auch dazu. 1 Std. kochen.
  • Step 3 Mit einer Gabel in die Brust stechen, um zu testen, ob sie gar ist.
  • Step 4 Mit einem Sieb ´rausfischen und Haut und Knochen entfernen. Abkühlen lassen. Flüssigkeit in ein Litermaß abkippen.
  • Step 5 Im Topf die Margarine auflösen, dann das Mehl hinzugeben und „verklumpen“ lassen.
  • Step 6 Nach und nach die Brühe unter ständigem Rühren hinzugeben.
  • Step 7 abschmecken mit Zitronensaft. Gemüse pürieren und wieder hinzugeben.
  • Step 8 Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden und hinzugeben.

Das Frikassee lässt sich auch ganz toll, wie im Bild zu sehen, in Pasteten füllen. Wer mag, kann auch noch Pilze, Spargel oder anderes Gemüse nach Gusto hinzufügen.



1 thought on “Omi’s Hühnerfrikassee”

Kommentar verfassen