London – Tag 7 ‚Heißes Frühstück und ein glutenfreies Restaurant‘

Da heute unser letzter Tag in London war habe ich endlich ein heißes Frühstück bestellt. Jedoch nur die Spiegeleier und den Bacon, da es sonst nur noch Würstchen, geschmorte Tomaten und zwei andere Variationen von Eiern gab. Dazu hab es wieder glutenfreies Toast.

Check out war bis 12:00 und da wir unsere Koffer nicht den ganzen Tag mit uns herumtragen wollten haben wir uns dazu entschieden sie an der Gepäckstation an der Victoria Coach Station abzugeben. Von dort sind wir noch einmal zum Broadway Market gefahren, da ich unbedingt mehr Türkischen Honig kaufen musste um ihn mit nach Deutschland zu nehmen.

Danach sind wir in der Northern line nach Angel gefahren um das Restaurant ‚Niche‘ zu besuchen. Es ist das einzige 100% glutenfreie Restaurant in London.

Niche Food&Drink – Ein glutenfreies Restaurant

Ich habe mir mit meiner Omi einen Hühnchen Pilz Pie geteilt. Dazu gab es Kartoffelmus, Rote Zwiebel Sauce und gedämpften Grünkohl.

 

Als „Beilage“ gab es glutenfreie Mac’n’cheese (Makkaroni mit Käse).

Bald kommt der ausführliche Beitrag über dieses Restaurant.

Nachdem wir dort raus sind haben wir uns auch schon wieder auf den Rückweg machen müssen, wir haben unsere Koffer eingesammelt und sind dann ab zum Flughafen.

Kommentar verfassen

Top