Herzhafte Snacks,  Mittagessen,  Snack

Herzhafte glutenfreie Muffins*

Herzhafte glutenfreie Muffins sind nicht nur ein cooles Mittagessen, sondern auch der perfekte Snack für ein Picknick. Einfach gemacht, nicht nur etwas für Naschkatzen und ein großer Hit bei Kinden und auf Kindergeburtstagen.

Zutaten (für 12 Muffins)

  • 20 kleine Kartoffeln
  • 200g fettarmer Würfelschinken
  • 150g geraspelter Cheddar
  • 3 mittlere Eier
  • 1 Schalotte
  • 100g Alsan (oder Butter)
  • 4 EL helles glutenfreies Mehl
  • 80g Fiberhusk Flohsamenschalen
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Kartoffeln pellen, dann in gesalzenem Wasser kochen bis sie gar sind. Die Schalotte in kleine Würfel schneiden.

Die Kartoffeln musen (Vorsicht: heiß) und mit der Butter und den Schalottenwürfeln vermengen. Wenn die Mischung abgekühlt ist die Eier, dashinzugeben. Gut durchmischen. Den Schinken und den Käse unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken (ggf. auch mit Paprika, Knoblauch oder Pommeswürzmischung).

Den Teig in Muffinförmchen füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180° Celsius auf der vorletzten unteren Schiene für ca. 15-20 Minuten backen. Zwischendurch mit einem Messer hineinstechen um zu testen ob die Muffins fertig sind. Es darf kein Teig am Messer hängenbleiben, dann sind sie fertig.


*Dieser Beitrag enthält Werbung in Form von kostenlos zur Verfügung gestellten Produkten.

Kommentar verfassen