Glutenfrei Frühstücken in Hamburg

Hamburger lieben es Frühstücken zu gehen. Nicht zuletzt gibt es ja bei uns im Norden ein Sprichwort, dass besagt, das man „morgens wie ein Kaiser“ essen sollte. Doch leider ist es sehr kompliziert etwas zu finden wo alle mit Allergien essen können. Hier ist also meine Liste zum Glutenfrei Frühstücken in Hamburg.

Glutenfreie CakePops – auch vegan

CakePops waren vor ein paar Jahren ein großer Hype. Heute gibt es CakePop-Formen mit 140 Stielen für 5€ bei Aktionen in der Drogerie. Deshalb habe ich mich nun daran getraut glutenfreie CakePops zu machen.

Der Bonbonladen Itzehohe

Bonbonladen & Feines -Schleswig Holsteins (wahrscheinlich) schönster Bonbonladen! Hier ist Naschen Pflicht und für jeden ist etwas dabei!

Essbarer glutenfreier Keksteig

Essbarer glutenfreier Keksteig ist ein Phänomen aus Amerika. Natürlich dort nicht glutenfrei. Man kann aus diesem Teig auch Kekse machen, doch man sollte sich darauf einstellen, dass diese Kekse sehr krümelig werden.

Pekannüsse auf dem Weihnachtsmarkt

Gebrannte Mandeln kennt fast jeder. Walnüsse kennt auch jeder. Aber Pekannüsse? Karamellisiert? Und dann noch mit Gewürzen? Die Corinna Stieren Feinkostmanufaktur bietet diese auf dem Weihnachtsmarkt an. Der exotische Nuss Snack ist glutenfrei, laktosefrei und vegan. Und nicht nur was für die Weihnachtszeit!

Traditionelle mongolische Küche

Das Mongos ist ein mongolisches Restaurant, das ein bisschen anders funktioniert als die meisten anderen Restaurants. Es gibt verschiedene Möglichkeiten hier zu essen und durch die große Auswahl am Food Markt ist garantiert für jeden etwas dabei.

Kurzurlaub im Haus der Bretagne

Ti Breizh war die erste und ist bis heute die einzige bretonische Crêperie in Hamburg. Hier könnt Ihr in einer wunderschönen, authentischen Atmosphäre essen. Es fühlt sich an als wäre man für einen Kurzurlaub in der Bretagne.

Top