Glutenfreies Kochbuch einer Studentin

Herbstliches Ofengemüse

Herbstliches Ofengemüse

Herbstliches Ofengemüse

13. Januar 2017
: 1
: 10 min
: 40 min
: 50 min
: leicht

50 Minuten für ein Gericht klingt erst mal sehr lange. Doch wenn man bedenkt, dass 40 Minuten davon das Gemüse nur im Ofen liegt ist es schon gar nicht mehr so schlimm. Und Ofengemüse ist ein sehr einfaches und füllendes Essen.

By:

Ingredients
  • 1 Kartoffel
  • 2 Tomaten
  • 1/4 von einem kleinen Blumenkohl
  • 1/2 Süßkartoffel
  • 1 Karotte oder Pastinake
  • Pflanzenöl
Directions
  • Step 1 Heizt den Ofen auf  150° Celcius vor.
  • Step 2 Wasche die Kartoffel und die Karotte/Pastinake, dann viertelt beides.
  • Step 3 Schneidet ein Viertel aus dem Blumenkohl und wascht auch den, bevor ihr ihn in die einzelnen Blümchen zerbrecht.
  • Step 4 Beträufelt ein Tablet (oder eine ofenfest Schale) mit etwas Öl, dann verteilt das Gemüse gleichmäßig darauf.
  • Step 5 Würzt sie mit Pfeffer und Salz (etwas frischer Rosmarin schmeckt auch toll), dann beträufelt sie noch einmal mit Öl.
  • Step 6 Auf der mittleren Schiene 35-40 Minuten backen.

Related Posts

Kurzurlaub im Haus der Bretagne

Kurzurlaub im Haus der Bretagne

Ti Breizh war die erste und ist bis heute die einzige bretonische Crêperie in Hamburg. Hier könnt Ihr in einer wunderschönen, authentischen Atmosphäre essen. Es fühlt sich an als wäre man für einen Kurzurlaub in der Bretagne. [weiterlesen]

Isabella – Glutenfreie Patisserie

Isabella – Glutenfreie Patisserie

Zwei Läden in Düsseldorf, einer in Aachen, jetzt auch ein Pop-Up Café in Hamburg. Bei Isabella’s gibt es ausschließlich glutenfreie Leckereien. Dazu sind manche laktosefrei und andere sogar vegan. Alles wird in der eigenen Backstube mit regionalen Rohstoffen in Handarbeit hergestellt.



Kommentar verfassen